September 8 2016

Leckeres aus Äpfeln

Obwohl sich  der Sommer hier noch immer von seiner besten Seite zeigt, sind die Vorboten des nahenden Herbstes nicht zu übersehen. Die Äpfel sind schon reif und da ich eine liebe Nachbarin habe, bei der die Apfelernte mehr als reichlich ausgefallen ist, landeten ein paar der Äpfel bei mir.

aepfel
zickzackunikate,selbstgemacht,Apfelernte,Apfelmus,Apfelkuchen,Äpfel,Herbst

Ich war natürlich fleißig und hab von den meisten Äpfeln gleich Apfelmus gekocht.

apfelmus
zickzackunikate,selbstgemacht,Apfelernte,Apfelmus,Apfelkuchen,Äpfel,Herbst

Aus dem Rest gabs noch einen leckeren Apfelkuchen, das Rezept hab ich hier gefunden. Allerdings hab ich den Eierlikör im Rezept durch Apfelsaft ersetzt ( schließlich wollen die Kinder auch was vom Kuchen ) und beim Mehl hab ich die Hälfte durch frisch gemahlenes Weizenmehl ersetzt, dadurch sieht er etwas dunkler aus.

apfelkuchen1
zickzackunikate,selbstgemacht,Apfelernte,Apfelmus,Apfelkuchen,Äpfel,Herbst
apfelkuchen2
zickzackunikate,selbstgemacht,Apfelernte,Apfelmus,Apfelkuchen,Äpfel,Herbst

Zum Glück hat die Apfelernte erst begonnen, denn der Kuchen schmeckt total lecker, den gibts bald wieder bei uns.


Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright 2018

Veröffentlicht8. September 2016 von ZickZackUnikate in Kategorie "Küche

3 COMMENTS :

  1. By Schwarzwaldmaidli on

    Hallo Barbara,
    lieben Dank für die Worte auf meinem Blog und für´s ausprobieren. 🙂
    Schön, dass Euch der Kuchen so gut schmeckt. Und mit Apfelsaft könnte ich ihn auch mal backen. Danke für die Idee. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

    Antworten
  2. By Miri on

    sehr lecker..ich habe mir letztes Jahr einen Dörrautomat gekauft, da trockne ich Apfelringe, die gehen hier weg, wie warme Semmeln ,
    liebe Grüße Miri

    Antworten
    1. By ZickZackUnikate (Beitrag Autor) on

      Hallo Miri,
      Danke für deine lieben Worte. Ein Dörrautomat hört sich spannend an, sowas könnte mir auch gefallen, selbstgetrocknete Apfelringe schmecken bestimmt genial.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.